Aktuelles
TVU
Aktuelles

Aktuelles

Hier finden Sie aktuelle Berichte aus dem Vereinsleben.

Halloween-Rock-Party 2022

Am Halloween Montag fanden sich bei guter Rockmusik und gruslig guter Stimmung 300 Gäste von nah und fern beim TV Unterkochen ein, um zusammen mit der Cover-Rock-Band „The Skäxx“ Halloween zu feiern. Schaurige Gestalten vom Joker bis zum Sensenmann und mexikanische Totenmasken trafen sich in der vom TVU gruselig dekorierten Halle zum Abrocken.

Die drei schönsten Verkleidungen wurden prämiert und mit Sachpreisen belohnt, der erste Platz hat einen Fitnesskurs und einen Strandstuhl von „The Skäxx“ gewonnen.

Mit Hits wie: „Zombie“, „Last Resort“ oder „Breaking the Law“ wurde den Gästen richtig eingeheizt und die Stimmung war merklich gut. Der Abend verging viel zu schnell und wir freuen uns auf die nächste Halloween Party im nächsten Jahr.

Ehrungsfeier 2022

Am 29.10.2021 fand die Ehrungsfeier des TV Unterkochen statt. Der TVU hatte seine Vereinsjubilare und verdiente Mitarbeiter ins Bischof-Hefele-Haus eingeladen, um ihnen Dank und Anerkennung für langjährige Mitgliedschaft und Verdienste um den TVU auszusprechen. In seiner Begrüßung hieß Rainer Wiesenfarth die Gäste willkommen und gab seiner Freude über die zahlreiche Teilnahme Ausdruck. Nach dem Begrüßungswort von Martina Lechner, stellvertretend für Ortsvorsteher Florian Stütz, wurden die Ehrungen vorgenommen. Die Verbandsehrungen übernahmen Bernhard Elser (Vorsitzender des Turngau Ostwürttemberg) und Uwe Koblizek (WLV Kreisvorsitzender).

Zwischen den Ehrungsblöcken unterhielten die Tanzgruppen TVU Showstars und Kids Dance Attack die Anwesenden mit fetzigen Tanzeinlagen und Siegfried Wiedemann erheiterte mit schwäbischen Gedichten und Geschichten. Nach dem Abschluss des protokollarischen Teils hatte der TVU seine Gäste als Dank zu einem Essen eingeladen. Unsere Anerkennung gilt den Organisatoren und den fleißigen Helferinnen und Helfern, welche die Feier zu einem Erfolg gemacht haben. Dank sagen wir auch der katholischen Kirchengemeinde Unterkochen für die Überlassung des Saales im Bischof-Hefele-Haus.

Es wurden geehrt:

Für 25 Jahre Mitgliedschaft: Dirk Bohn, Marcus Danner, Nicole Ehm, Christoph Kegreiss, Kathrin Kraus, Doris Rahmig, Melitta Stahl, Liane Stütz, Susanne Stütz

Für 40 Jahre Mitgliedschaft: Doris Maier, Agnes Müller, Karl Reichersdörfer

Für 50 Jahre Mitgliedschaft: Uwe Flath

Für 60 Jahre Mitgliedschaft: Gerlinde Bahle, Rudolf Lenz

Für 65 Jahre Mitgliedschaft: Peter Dostal

Für 70 Jahre Mitgliedschaft: Rudolf Hoch, Hermann Schaupp

Sportliche Erfolge:

  • Heidi Bullinger: 5. Platz Deutsche Meisterschaften 2000m Hindernis WJ U20
  • Marc Hegele: 3. Platz Süddeutsche Meisterschaften 2000m Hindernis MJ U18
  • Sascha Diehl, Patrick Dietel, Patrick Ebbers, Timo Leitner, Marc Schmid, Stefan Single, Lazgin Sis, Gian Truöl: Tischtennis Bezirkspokalsieger

TVU Verdienstnadel Bronze:

  • Ramona Ceh (5 Jahre Übungsleiterin Tanz- und Minimäuse)
  • Nadine Schmid (5 Jahre Übungsleiterin Tanz- und Minimäuse)
  • Alexandra Hassler (11 Jahre Mitgliederverwaltung und Buchhaltung)
  • Tanja Schäffauer (6 Jahre Abteilungskasse Volleyball)
  • Jan Wiesenfarth (6 Jahre Leitung Kochercup, 2 Jahre Jugendsprecher)

Langjährige Funktion: Heiko Schmidt, Brigitte Stütz, Gilbert Übensee, Uwe Flath, Martina Lechner, Melanie Sternberg, Klaus Dollfuss, Peter Hofmann

Verbandsnadel des STB in Bronze:

  • Maria Eiffert-Jochem
  • Gabi Kieninger>/li>

Verbandsnadel des WLV in Silber: Andreas Staudenecker

An Georg Kokoschka wurde die Ehrenmitgliedschaft mit Sitz und Stimme im Vereinsausschuss verliehen (s. Bild)

15. Kocher-Cup am 01.05.2022

Bei sonnigem Wetter pünktlich zum 01. Mai begaben sich über 150 Teilnehmer an den Start des 15. Kocher-Cups

Nach drei Jahren Pause fand am Sonntag, 01. Mai, der 15. Kocher-Cup in Unterkochen statt. Bei Sonnenschein und warmen Temperaturen machten um 10 Uhr die Bambinis den Anfang und begaben sich auf die 560 Meter lange Strecke. Anschließend gingen die beiden Schülerläufe auf die Schülerrunde rund um die Eisenschmiede. Den ersten Schülerlauf gewann Emil Egetemeyer, vor Felix Lübbe und Noah Schwung bei den Schülern und Leni Buck, vor Enni Kurz und Lena Wagner bei den Schülerinnen. Im zweiten Schülerlauf siegte bei den Schülern Dominik Gebel vor Felix Vogel und Kai Weiland über die zwei Runden um die Eisenschmiede. Bei den Schülerinnen sicherte sich Linn Kurz vor Klara-Viktoria Lauster und Lucia Adipietro den Sieg.

Danach fiel um 11 Uhr der Startschuss zum Jugend-, Hobby- und Hauptlauf. Hier hieß es eine 2,5 Kilometer lange Runde um den Kocherursprung zwei- beziehungsweise viermal zu absolvieren. Den Jugendlauf über zwei Runden konnte Lisa Schilk vor Annika Siegl und Emma Lauster für sich entscheiden. Jakob Heeß konnte sich über zwei Runden beim Hobbylauf vor Frank Eisenbarth und Andreas Egetemeyr durchsetzen, während bei den Frauen sich Ute Fetzer vor Elke Peischl und Julia Kühn den Sieg holte. Bei einem sehr schnellen Rennen über die vier Runden des Hauptlauf siegte Joachim Krauth vor Marius Gelbing und Kay-Uwe Müller, während bei den Frauen Katja Wottle die Konkurrenz vor Ciara Elsholtz und Christin Vetter anführte.

Alle Ergebnisse, Urkunden und Bilder finden sich unter www.kocher-cup.de. Der TV 1884 Unterkochen e.V. bedankt sich bei allen Teilnehmern, Unterstützern und Helfern und lädt herzlich zur 16. Auflage am 01. Mai 2023 ein.

Mitgliederversammlung am 28.04.2022

Karl Babel kann nach 28 Jahren sein Amt an Angela Flammer weitergeben

Am 28.04.2022 fand die Mitgliederversammlung des TV 1884 Unterkochen wieder in Präsenz statt. Gilbert Übensee begrüßte die Gäste und ging kurz auf das vergangene Sportjahr ein. Er bedankte sich bei allen Übungsleitern, Helfern und all denen, die dazu beigetragen haben, dass trotz Corona-Pandemie der Sportbetrieb gut aufrechterhalten werden konnte.

Die Veranstaltungen des TVU, der Kinderfasching und die Bärentage konnten 2021 nicht durchgeführt werden. Im Herbst konnte der TV Unterkochen aber seine erste Halloween Party mit Erfolg durchführen. Die weiteren Veranstaltungen an denen der TV Unterkochen teilnimmt wurden bis Stand heute abgesagt. Für die Kinder wurde die Weihnachtsfeier kurzer Hand wieder in einen Nikolaus Drive-In umorganisiert.

Nach der Eröffnung und Totenehrung bedankte sich Rainer Wiesenfarth bei Bernd Mauß, Vorstandsmitglied des FV08, und Ortsvorsteher Florian Stütz für die gute Zusammenarbeit. Er ging auf die Ereignisse des Berichtsjahres 2021 ein und stellte die Beschlussfähigkeit fest. Besonders betonte Rainer Wiesenfarth die Wichtigkeit gut ausgebildeter Übungsleiter für die Zukunft des TVU: Sie sind die Voraussetzung für eine positive Entwicklung des Vereins. Er dankte allen im Verein tätigen Mitglieder für ihren unermüdlichen Einsatz.

Karl Babel berichtete von geordneten wirtschaftlichen Verhältnissen, und dass der Verein gut durch die Coronakrise gekommen ist. Die Kassenprüfer bestätigen die einwandfreie Kassenführung. Die Entlastung der Vorstandschaft nahm Ortsvorsteher Florian Stütz vor, diese erfolgte einstimmig. Eine Satzungsänderung zum Erhalt der Gemeinnützigkeit musste vorgenommen werden, und wurde einstimmig angenommen.

Die dann folgenden Wahlen ergaben: Das Amt des Vorstands Finanzen konnte nach fast fünf Jahren kommissarischer Führung durch Karl Babel neu besetzt werden, neuer Vorstand Finanzen ist Angela Flammer, sie wurde einstimmig gewählt. Karl Babel darf sich nach 28 Jahren Kassenführung etwas zurücklehnen. An dieser Stelle ein riesiges Dankeschön an Karl Babel! Im Amt gewählt oder bestätigt wurden: Leiter Wirtschaftsausschuss: Jürgen Renschler. Schriftführer: Ernst Watzlawik, Vorstandsbeisitzer Martina Lechner und Karl Babel, sowie die Abteilungsleiter Klaus Dollfuß (Badminton), Johanna Wagner (Frauenfitness), Helmut Staudendecker (Leichtathletik), Maria Eiffert-Jochem (Sport nach Krebs). In Blockwahl wurden die Mitglieder des Ehrungsausschusses gewählt: Karl Babel, Dietrich Grahn, Brigitte Stütz, Wolfgang Schneider. Ausschussbeisitzerin Birgit Rentschler. Abteilungsleiter Tischtennis: Stefan Single (kommissarisch). Jugendsprecher Jan Wiesenfarth.

Für Georg Kokoschka beantragte die Vorstandschaft die Ehrenmitgliedschaft mit Sitz und Stimme im Vereinsausschuss. Diesem Antrag wurde von der Sitzung einstimmig zugestimmt. Die neuen, nach wie vor günstigen, Beitragssätze können auf der Homepage eingesehen werden. In seinem Schlusswort dankte Rainer Wiesenfarth allen Verantwortlichen für ihren Einsatz im vergangenen Jahr. Einen besonderen Dank sprach er den Partnern/innen aus, welche durch ihre Toleranz die Ausübung eines Ehrenamtes erst ermöglichen.